Sehenswürdigkeiten auf Tahiti

Sehenswürdigkeiten auf TahitiAuf Tahiti gibt es vieles das sehenswert ist. Als Freund der Natur werden sie die tiefen Täler und die hohen Berge gefallen, genauso wie die riesigen Wasserfälle und die zauberhafte Natur. Es lassen sich dort auch verschiedene Höhlen finden in denen schon interessante Dinge gefunden wurden. Doch ein Großteil von Tahiti ist noch gar nicht erforscht! Wirklich sehr wilde und noch vollkommen unberührte Natur findet man auf den Küstenklippen Pari. Tierfreunde werden bei der Wanderung exotischen Tieren begegnen, dazu zählt auch zum Beispiel der Paradiesvogel. Doch müssen Sie sich nicht fürchten, Tiere die einem Menschen gefährlich werden können suchen Sie hier vergebens. Es sei denn Sie sehen in einer Stechmücke den Feind. Doch hier helfen schon oftmals gewisse Cremes oder Sprays. Als klassische Sehenswürdigkeit ist das Grab des zuletzt regierenden Königs aus der Pomare-Dynastie zu nennen. Wenn Sie es romantisch lieben werden sie den Sonnenuntergang als Sehenswürdigkeit schätzen und zwar nicht irgendwo auf der Insel sondern auch auf dem Taharaa-Pass. Dort ist der Sonnenuntergang am schönsten. Als weitere Sehenswürdigkeit zu nenne ist der Leuchtturm von Pointe Venus. Dieser wurde im späten neunzehnten Jahrhundert erbaut. Zu finden ist der Leuchtturm vor dem Hafen der Bucht von Matavai. Liebhaber von Museen werden ihre Freude im Te Fare Iamanaha haben. Dieses Museum zeigt das typische polynesische Leben vor der Ankunft der Missionare. Wenn Sie sich gerne riesige Kreuzfahrtschiffe oder kleine Segelboote anschauen dann sollten Sie einen Abstecher zum Yachthafen von Papeete machen. Das war es erst einmal grob an Sehenswürdigkeiten die mir grob in Erinnerung geblieben sind, natürlich gibt es noch sehr viel mehr zu sehen, Ich kann Ihnen garantieren, ein Urlaub auf Tahiti wird niemals langweilig!

Schreibe einen Kommentar